Roomba 500 und das Microsoft Robotics Developer Studio

Die iRobot Roomba/Create Reihe wird seit Anbeginn vom Microsoft Robotics Developer Studio (MRDS) unterstützt. Leider werden die neueren Modelle der 500 Serie nur unzureichend unterstützt, besser gesagt es werden nur die gemeinsamen Features zwischen Create und Roomba500 unterstützt. Zwar gibt es eine Portierung für die Roomba 500 Reihe, allerdings nur für MRDS V1.5. Inzwischen gibt es MRDS 2008 R3. Zudem bietet Microsoft das Developer Studio in der Vollversion zum Nulltarif an. Genug Gründe, um sich an einer Portierung auf die aktuelle Version zu versuchen.
„Roomba 500 und das Microsoft Robotics Developer Studio“ weiterlesen

Roomba RF Protokoll (Teil 2)

Im zweiten Teil der Roomba RF Protokoll Reihe geht es um die Unterschiede im MAC Layer Protokoll. Unverständlicherweise wird beim Roomba nicht der IEEE 802.15.4 MAC Layer verwendet, sondern ein eigenes Protokoll, obwohl IEEE 802.15.4 ein Standard ist und lizens- und kostenfrei verwendet werden kann, im Gegensatz zum lizens- und kostenpflichtigen Zigbee Protokoll.
Das unterschiedliche MAC Layer Protokoll ist wahrscheinlich auch die Ursache dafür, das ich mit der Standard RZRAVEN Software keinen Erfolg beim Sniffen der Pakete hatte.
„Roomba RF Protokoll (Teil 2)“ weiterlesen

Roomba RF Protokoll (Teil 1)

Meine Frau meinte, es wäre mal an der Zeit, das meine Roboter auch mal eine sinnvolle Aufgabe übernehmen sollten. Gesagt, getan habe ich mir zu „Forschungszwecken“ einen Roomba Staubsauger Roboter von iRobot besorgt. Damit konnte ich gleich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen. Meine Frau hat ein nützliches Haushaltsgerät, und wenn der Roomba mal nicht am arbeiten ist, kann ich mich damit befassen.
IMG_1776.JPG

„Roomba RF Protokoll (Teil 1)“ weiterlesen