Fehlschlag des Jahres

So sieht mein Fehlschlag des Jahres aus:

Image

Das passiert, wenn man versucht, ein DOGM LCD Modul ohne Hintergrundbeleuchtung in die Fassung zu drücken. Es knackte mal kurz und das wars dann (in diesem Falle ist beim zweiten Pins oben rechts das Glas gebrochen).

Damit nicht genug, habe ich das DOGM Modul dennnoch auf das Hintergrund Modul gelötet, um zu sehen, was noch funktioniert. Beim Einschalten merke ich dann, das ich vergessen habe den RoHs Aufkleber auf der Rückseite zu entfernen (daher der dunkle Fleck unten links).

Eine Antwort auf „Fehlschlag des Jahres“

  1. Nette Geschichte. Ich denke, dass das alle kennen und das auch alle mit dir mitfühlen können.

    Der 2. Patzer mit dem Aufkleber passiert dann schnell, wenn man sich denkt, dass man dann einfach nochmal fertig macht.

    Falls du dir noch ein 2. funktionierendes Display anschaffst, würd‘ ich gern das Ergebnis sehen. 😀

    mfg
    Andun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 × eins =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.