Little Red BoBette

Dies ist ‚Little Red BoBette‘, ein weiteres Mitglied der BoB Biped Armee. Der Name entstand in Anlehnung an einen alten Prince Titel, ‚Little Red Corvette‘. BoBette ist mein erster weiblicher Roboter. Sie ist die Braut von FrankenBoB.


IMG_6445.JPG

Aufbau

Die Chassis Teile bestehen aus ABS und stammen aus dem 3D-Drucker, im Gegensatz zu FrankenBoB, der aus Polystyrol Platten zusammengebaut wurde. Etwas Nachbearbeitung war nötig aber das ABS lässt sich sehr leicht bearbeiten.
IMG_4130.JPG

Das Dekor stammt weitestgehend von meiner Frau, die Lippen z.B. sind aus Sugru geformt. Die Augen aus dem Bastel-Shop. Der Hut ist ein Pylon aus einer RC Auto Verpackung. Die Haare waren von der Weihnachts Deko übrig.

Elektronik

Teileliste:

  • Wattduino Pro 3,3V
  • 4 x HXT-500 Servos
  • 1 x Sharp GP2Y0D810Z0F Digital Distanz-Sensor
  • 1 x Bluetooth Modul HC06
  • 1 x 3.7V Lipo Akku
  • 1 x 60x30mm Lochraster
  • 40pol Steckerleiste 2,54mm
  • 20pol Buchsenleiste 2,54mm

Die Elektronik ist durchweg ein 3V Design. Deshalb reicht ein 3.7V Lipo Akku zur Stromversorgung. Auch die HXT Servos laufen problemlos mit 3V. Das Wattduino Mini Board steckt auf einem Lochraster Breakout Board. Darauf sind alle Arduino I/Os auf 3pin Steckverbinder herausgeführt.
BoBette_Steckplatine.jpg

BoBette_Schaltplan.jpg

Das Bluetooth Modul ist ebenfalls auf einem Stück Lochraster aufgebaut, mit FTDI Pinout.
Die ganze Elektronik ist damit sehr kompakt aufgebaut und passt zwischen die Servos im Kopf des Bipeds.

IMG_6460.JPG IMG_6436.JPG

Auf der Rückseite befindet sich noch der Power Schalter, ein einfacher Jumper und ein Laderanschluss
für den LiPo Akku.

IMG_6467.JPG

Software

Die Software ist im Großen und Ganzen identisch zum FrankenBoB.

Angepasst wurde der unterschiedliche Sensor und die Schrittsequenzen. Das Remote Sketch und das Navigations Sketch wurde zu einem gemeinsamen Sketch vereint.
Dadurch lassen sich die Schritt Sequenzen kabellos über das Bluetooth Modul einstellen und testen.

Danksagung:

Mein Dank geht an LMR User ‚isotope‘, der mir die 3D-Teile gedruckt hat. Des weiteren natürlich auch an LMR user ‚K120189‘, für die tolle Idee den Ur-BoB zu designen und die Designs auf Thingiverse veröffentlichte. Ebenso auch Dank an Jonathan Dowdall, für die FoBo GUI, die ich für die BoB Bipeds angepasst habe.

Eine Antwort auf „Little Red BoBette“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

10 − sechs =