Wii-Nunchuk als Universalsteuerung

Disese Projekt wurde mit dem ATM-18 Controller Modul realisiert. Dieses Controller Modul besitzt einen ATmega88 als Mikrocontroller und ist eine Zusammenarbeit zwischen Elektor und dem CC2 (ComputerClub 2).
Der Wii-Nunchuk wird über die I2C Schnittstelle angesprochen. Findige Bastler wie Chad Phillips haben das Protokoll und den Verschlüsselungs Algorythmus herausgefunden.

ATM18::Projekt::Wii-Nunchuk

Einige mögliche Anwendungsbeispiele hierzu:

  • Datalogger. Beschleunigungswerte über einen Zeitraum erfassen und in einem I2C EEPROM ablegen, z.B. damitr eine Autofahrt aufzeichnen.
  • Pan-Tilt Kamera Steuerung. Eine Kamera auf Servos montiert über den Nunchuk steuern.
  • RC Modell Fernsteuerung. Zusammen mit einem RC-Sender könnte man RC-Autos, Roboter und Flugmodelle steuern

usw.

Was wird benötigt:

  • WII Nunchuk 19€
  • Ein Nunchuk Adapter 5$ oder DIY selber machen, oder einfach den Stecker abschneiden
  • ATM-18-Modul oder Nachbau, es geht auch mit einem Arduino Board
  • LCD Modul zur Anzeige, alternativ UART Verbindung

Optional, (aber sehr zu empfehlen):

  • 3,3V Spannungsregler
  • bidirektionaler Levelshifter 3,3V/5V für I2C Leitungen

Der Nunchuk wird mit 3,3V betrieben. Es funktioniert zwar anscheinend auch mit 5V, ist auf Dauer aber sicher nicht gut.
Zwar verträgt der im Nunchuk eingebaute Controller 5V, nicht aber der 3-Achsen-Beschleunigungssensor, der ist nur für max. 3,6V ausgelegt.

Zur Verdeutlichung einige Bilder von meinem Versuchsaufbau.

ATM18::Projekt::Wii-Nunchuk

Der gesamte Probeaufbau mit ATM18-Modul, Wii-Nunchuk, Levelshifter und 3,3V Stromversorgung auf Steckbrett, STK500.

ATM18::Projekt::Wii-Nunchuk

Das LCD-Modul mit Wii-Nunchuk Parametern.

  • JOY zeigt den Joystick Wert an
  • ACC zeigt die 3-Achsen Beschleunigswerte an
  • BTN zeigt den Status der beiden Tasten C und Z an

ATM18::Projekt::Wii-Nunchuk

Kabelsalat. Der I2C Levelshifter und die 3,3V Stromversorgung auf dem Steckbrett.

ATM18::Projekt::Wii-Nunchuk

Wii-Nunchuk Adapter

Der Wii-Nunchuk Adapter führt Stromversorgungs und I2C Anschlüsse auf Stiftleiste heraus.

ATM18::Projekt::Wii-Nunchuk

DIY Wii-Nunchuk Adapter aus einem alten Floppy Adapter. Man kann sich auch aus dem Steckverbinder einer alten ISA Karte einen Nunchuk-Adapter basteln.

Schaltpläne:

wii_power_schem

3,3V Stromversorgung

wii_levelshifter_schem

Der WII-Nunchuk Levelshifter Schaltplan.
Setzt die 5V Signale vom ATM-18 Modul in 3,3V Pegel für den WII-Nunchuk um. Das ganze funktioniert bidirektional nach einer Application Note von Philips.
AN10441_1.pdf

Die komplette Fotoserie mit höher aufgelösten Fotos gibt es bei Flickr

Die Software für das ATM-18 Modul und weitere Informationen findet man im CC2 Forum.

Weblinks

2 Antworten auf „Wii-Nunchuk als Universalsteuerung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 × 2 =